header banner
Default

Martin et Karczinski haben die Bank Linth umbenannt in LLB


Table of Contents

    Um der Wachstumsstrategie einen langfristig stabilen normativen Rahmen zu geben, hat sich die Liechtensteinische Landesbank die fundamentalen Fragen ihres Seins und alltäglichen Handelns mit Werten, Purpose, Vision und Mission beantwortet. Der einheitlich neue Name für alle Märkte – in der Schweiz wird aus Bank Linth neu LLB – ein neues Logo und der überarbeitete visuelle Auftritt bringt diese Positionierung zum Ausdruck. In Zusammenarbeit mit Martin et Karczinski Zürich wurde dafür eine qualitative Analyse durchgeführt, in Führungsworkshops die Grundlagen erarbeitet und darauf basierend der Markenauftritt neugestaltet, wie es in einer Mitteilung heisst.

    «Mit wertebasiertem Banking schaffen wir eine nachhaltige Zukunft» als Purpose und der Vision, «eine der vertrauenswürdigsten Banken der Welt zu sein», macht die LLB klare Aussagen, wer sie sein will und wohin die Reise geht, auch und gerade in der Schweiz. Die LLB hat sich damit nicht neu erfunden aber klar inhaltlich erarbeitet, was sie unter der gemeinsamen Identität versteht und wie sie unter einem Namen auftreten will, der auch im nicht-deutschsprachigen Raum verstanden wird. Das neue Logo, der visuelle Auftritt und das Bildkonzept mit ausdruckstarken Porträts in unterschiedlichen Lebens- und Arbeitsräumen machen Kompetenz und Power der LLB im visuellen Auftritt wahrnehmbar.

    Das Logo besticht laut Mitteilung «in seiner radikalen Reduktion» durch eine Kombination von Kleinbuchstaben, fett gesetzt, mit der Jahreszahl 1861, dem Gründungsdatum der LLB. Es ist markant und damit merkbar und eignet sich hervorragend für den digitalen Einsatz. «Als Gesamtform steht es wie eine Eins», wird Michaela Alt, Head of Group Marketing der LLB, zitiert. «Die Jahreszahl schafft den Bogen von der jahrzehntelangen Erfahrung zum zeitgemässen Auftritt, der alles mitbringt, um auch in längerer Zukunft noch zu überzeugen.»

    Die Hausfarbe des LLB-Dunkelgrüns wurde übernommen, dessen Einsatz dezenter konzipiert, im Logo ergänzt mit Beigegold der Jahreszahl als ein etablierter Farbcode der Hochwertigkeit. Der Farbeinsatz im Corporate Design ist zurückhaltend, edel und wirkt doch warm und offen.

    Eine wichtige emotionale Rolle im neue Markenauftritt kommt der Bildwelt zu. Einerseits durch die grün-schwarzen Duplexbilder, die als Key Visuals eingesetzt werden und andererseits durch das breit angelegte Bildkonzept, welches von den unterschiedlichsten Lebens- und Arbeitsräumen der Kundinnen und Kunden erzählt. Geshootet wurde in Privaträumen, auf dem Flüelapass, in einem Pferdegestüt, an Arbeitsplätzen und in einer Galerie. Die Bilder kommen in den nächsten Monaten zum Einsatz.

    Mit einem gruppenweiten Mitarbeiteranlass wurde der neue Markenauftritt am 15. September lanciert. Eine vornehmlich digitale Kampagne vom 20. September bis 15. November macht den neuen Auftritt bekannt. Umsetzungen erfolgen sukzessive in den nächsten Wochen. (pd/cbe)

    Sources


    Article information

    Author: Robert Mckinney

    Last Updated: 1702560602

    Views: 875

    Rating: 4.7 / 5 (40 voted)

    Reviews: 89% of readers found this page helpful

    Author information

    Name: Robert Mckinney

    Birthday: 1944-02-25

    Address: 908 Scott Expressway, South Nicholas, LA 08275

    Phone: +4693605565667059

    Job: Renewable Energy Analyst

    Hobby: Raspberry Pi, Astronomy, Baking, Dancing, Wine Tasting, Embroidery, Crochet

    Introduction: My name is Robert Mckinney, I am a intrepid, venturesome, persistent, receptive, cherished, honest, priceless person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.